Über Berola

BEROLA wurde in den 50er Jahren von Franz-Josef Caspar und seiner Ehefrau Margarete gegründet. Anfänglich konzentrierte sich BEROLA noch ganz auf die Herstellung von Filmtiteln, der Produktion von Trickfilmen und der Kopierung und Restauration von Schmalfilmen.

Nach dem Eintritt des Sohnes Wolfgang Caspar ins elterliche Unternehmen Ende der 70er Jahre konnte die Angebotspalette stetig erweitert werden. Fortan wurden der Transfer von Film auf Video und VHS- Mengenkopierungen zur tragenden Säule des Unternehmens. Im Laufe der Jahre konnte das BEROLA-Entwicklungslabor viele patentierte Verfahren hervorbringen, die eine deutliche Qualitätsverbesserung der angebotenen Dienstleistungen garantieren.

Die Firmengründer Margarete Caspar (links) und Franz-Josef Caspar (rechts hinter der Kamera) 1962 bei Dreharbeiten.

Im digitalen Zeitalter angekommen, bietet BEROLA einen umfassenden Service rund um das Thema MEDIEN. Angefangen von der Filmabtastung in SD und HD, über das Scannen von Dias, Negativen und Dokumenten, bis hin zu Dienstleistungen im Broadcast und Consumer-Bereich, Formatwandlungen und Normwandlungen. Dazu gehören sämtliche Dienstleistungen in Sache Duplikation und Replikation von CD, DVD und Blu-ray und Flash-Speicher, sowie Mastererstellung und Authoring. Selbstverständlich gehören Grafikbearbeitungen und Konfektionierung mit Drucksachen nach Wahl genau so dazu, wie unsere Riesenauswahl an Verpackungen und Einzelversand an den Endkunden.

Die hohe Flexibilität von BEROLA und seinen engagierten Mitarbeitern macht es möglich, dass wir uns jederzeit auch gerne um Ihre ganz individuellen Wünsche kümmern können.

Copyright © 2017 Berola-Film GmbH - Impressum | AGB | Kontakt